Jetzt kostenlos registrieren
motiv_weihnachtsmarkt

Flirt-Guide für den Weihnachtsmarkt

Oh du fröhliche Singlezeit

Sie glauben, nur die warmen Jahreszeiten eignen sich für spannende Flirts? Da irren Sie sich! Denn auch im Winter und besonders in der Vorweihnachtszeit können Sie aufregende Flirts erleben. Sie fragen sich, wie? Ganz klar: auf dem Weihnachtsmarkt! Nirgendwo lässt es sich bei eisigen Temperaturen besser flirten.

Im gemütlichen Licht der Glühweinstände, umgeben vom Duft gebrannter Mandeln, kommen Sie nicht nur schnell in Weihnachtsstimmung sondern auch schnell ins Gespräch – mit unserem weihnachtlichen Flirt-Leitfaden.

Auswahl treffen

Als erstes gilt es, den richtigen Flirtpartner ausfindig zu machen – und zwar am besten vor dem ersten Glühwein. Denn Alkohol trübt unser Urteilvermögen bei der Partnersuche. Halten Sie an den Ständen Ausschau nach interessanten Personen um und stellen Sie sich in deren Nähe. Versuchen Sie, mit dem Flirtpartner Ihrer Wahl Blickkontakt herzustellen. So merken Sie gleich, ob kleine Funken sprühen.

Warten auf den Glühwein kann nervig sein. Nicht jedoch, wenn Sie die Wartschlange als Oase potenzieller Flirts sehen. Nutzen Sie die Zeit, um mit anderen Wartenden ins Gespräch zu kommen, z.B. mit einer unverbindlichen Frage: “Hier ist ja ganz schön viel los. Ist das immer so?”. Wenn die Chemie auf Anhieb stimmt, können Sie Ihren Flirt auch gleich auf einen Glühwein einladen.

Was soll ich sagen?

Verzichten Sie auf abgedroschene Anmachsprüche. Diese kommen nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt nicht gut an. Wählen Sie stattdessen einen natürlichen Einstieg in das Gespräch. Und wenn Ihnen nichts einfällt, können Sie immer noch nach dem besten Glühweinstand auf dem Markt fragen oder sich Meinungen über das leckerste Heißgetränk einholen: “Heißer Sprizz – ob das wohl gut schmeckt?”

Machen Sie sich keine Sorgen, dass die Unterhaltung mit Ihrem Flirt stocken könnte. Auf einem Weihnachtsmarkt gibt es jede Menge Themen: Seien es die verschiedenen Stände, eine historische Krippe oder andere Personen. Wenn es knistert, können Sie Ihren Flirt auch fragen, wie er oder sie das Weihnachtsfest verbringt. So lernen Sie die andere Person gleich etwas intensiver kennen. Und haben natürlich auch die Möglichkeit von sich zu erzählen.

Kleine Aufmerksamkeiten

Zeigen Sie sich Ihrer neuen Bekanntschaft gegenüber ruhig großzügig. Das bedeutet nicht, dass Sie ihr den ganzen Abend finanzieren müssen. Aber hier und da eine Kleinigkeit freut Ihren Flirtpartner sicherlich. Ob gebrannten Mandeln oder ein kleines Lebkuchenherz – kleine Geschenke erhalten die Freundschaft … oder bauen sie gerade auf.

Übrigens: Falls Sie schon jemand Besonderen kennengelernt haben, ist der Weihnachtsmarkt nicht nur eine gute Gelegenheit zu neuen Bekanntschaften. Er eignet sich auch sehr gut als Ort für Ihr erstes Date mit Ihrem Schwarm.

Autor: Sergej Schunk
Sergej Schunk (22) ist der jüngste Mitarbeiter der FriendScout24-Redaktion. Bislang konnten wir ihn noch nicht dazu verleiten, eine Probe seines Breakdance-Könnens zum Besten zu geben. Die Herzen unserer weiblichen Kollegen hat er erobert, indem er zugab, schon einmal "Dirty Dancing" angesehen zu haben – von Anfang bis Ende.


Ihr Kommentar: