Sie sind auf Partnersuche in Baden-Württemberg?
Nutzen Sie unsere Partnersuche, stöbern Sie durch Kontaktanzeigen und finden Sie potentielle Partner aus Ihrer Wunschregion. Einfach Ihren Partnerwunsch und den Ort ausfüllen und eine Partnersuche in ganz Baden-Württemberg starten. Keine Lust selbst zu suchen? Nutzen Sie unsere Vorschläge für Baden-Württemberg:

Partnersuche in Baden-Württemberg - Jetzt kostenlos anmelden

+
lebensfreude08
Alter: 45 Jahre
PLZ/Ort: Stuttgart
Interessen: Literatur, Kino, Musik hören, Sport treiben, Sport schauen, Ausgehen
Motto: la vita e bella
Jetzt Kontakt aufnehmen
+
Elanbo74
Alter: 40 Jahre
PLZ/Ort: Stuttgart (S)
Motto:
Jetzt Kontakt aufnehmen
+
TheSpecial_30
Alter: 30 Jahre
PLZ/Ort: Stuttgart (S)
Interessen: Kino, Musik hören, Sport treiben, Fernsehen, Autos, Reisen, Ausgehen
Motto:
Jetzt Kontakt aufnehmen
+
Jocardu
Alter: 41 Jahre
PLZ/Ort: Stuttgart (S)
Interessen: Literatur, Sport treiben, Sport schauen, Outdoor
Motto: Look always on the bright side of life...
Jetzt Kontakt aufnehmen
+
Anapana
Alter: 36 Jahre
PLZ/Ort: Stuttgart (S)
Interessen: Literatur, Kino, Musik hören, Kunst anschauen, Sport treiben, Reisen, Kochen, Outdoor
Motto: Ich weiß, wer ich bin und ich bin, wer ich sein will.
Jetzt Kontakt aufnehmen
+
chris_stuttgart
Alter: 30 Jahre
PLZ/Ort: Stuttgart (S)
Interessen: Musik hören, Kunst anschauen, Sport treiben, Kochen, Computer, Ausgehen, Outdoor
Motto: Ich frage dich nach dem nächsten Blumenladen, dem nächsten Cafe und ob du 10 Minuten Zeit hast. Kommst du mit?
Jetzt Kontakt aufnehmen
+
Sophie1982
Alter: 32 Jahre
PLZ/Ort: Stuttgart (S)
Interessen: Kino, Musik hören, Fernsehen, Reisen, Tiere, Outdoor
Motto:
Jetzt Kontakt aufnehmen
+
valon50
Alter: 52 Jahre
PLZ/Ort: Stuttgart (S)
Interessen: Kino, Musik hören, Sport treiben, Fernsehen, Outdoor
Motto: "Das Aussehen entscheidet wer zusammen kommt, der Charakter, wer zusammen bleibt"! "Wenn ich mich zeige, so wie ich bin, wenn ich dich sehe, so wie du bist, passen wir vielleicht gar nicht zusammen, so wie wir sind", sagt der Zweifel. "Nur wenn ich dich nehme, so wie du bist, nur wenn ich mich gebe, so wie ich bin, können wir uns nahe sein, so wie wir sind", sagt die Liebe. "Es ist Unsinn sagt die Vernunft - es ist Unglück sagt die Berechnung - es ist nichts als Schmerz sagt die Angst - es ist aussichtslos sagt die Einsicht - es ist lächerlich sagt der Stolz - es ist leichtsinnig sagt die Vorsicht - es ist unmöglich sagt die Erfahrung - aber: es ist wie es ist, sagt die Liebe. Viele Menschen scheitern an der Liebe, weil ihre Angst sich zu öffnen größer ist, als die Sehnsucht nach Nähe und Vertrauen und die schlechten Erfahrungen stärker sind als die schönsten Hoffnungen!
Jetzt Kontakt aufnehmen
+
Jelena69
Alter: 45 Jahre
PLZ/Ort: Stuttgart (S)
Interessen: Reisen, Kochen
Motto: "Wen wir Freude am Leben haben,kommen die Glücksmomente von selber"
Jetzt Kontakt aufnehmen
+
micha_82
Alter: 32 Jahre
PLZ/Ort: Esslingen (ES)
Interessen: Kino, Musik hören, Sport treiben, Sport schauen, Ausgehen, Outdoor
Motto:
Jetzt Kontakt aufnehmen

Baden-Württemberg wurde durch eine Volksabstimmung am 9. Dezember 1951 aus den Ländern Württemberg-Baden, Baden und Württemberg-Hohenzollern gebildet. Die verfassungsgebende Landesversammlung des Landes wurde am 8. März 1952 gewählt. Sie nahm fortan die Aufgaben eines Landtages wahr und erhielt den Auftrag zur Ausarbeitung einer Verfassung, die am 19. November 1953 verabschiedet wurde. Als Geburtsstunde Baden-Württembergs gilt der 25. April 1952, an diesem Tag wählte die verfassungsgebenden Landesversammlung Dr. Reinhold Maier zum Ministerpräsidenten der anschließend die erste vorläufige Landesregierung bildete.

Der Landesname Baden-Württemberg wurde zunächst nur provisorisch erteilt, später wurde die Bezeichnung von der Verfassungsgebenden Landesversammlung dann endgültig bestätigt. Allerdings waren nicht alle Beteiligten Länder mit dem Ergebnis des Volksentscheids für die Bildung Baden-Württembergs einverstanden. Insbesondere die Altbadener fühlten sich ungerecht behandelt, weshalb aufgrund einer Verfassungsklage das Bundesverfassungsgericht die Durchführung eines Volksbegehrens anordnete, das dann im September 1956 durchgeführt wurde. Die zweite Volksabstimmung wurde bis 1970 hinausgezögert, das Ergebnis fiel mit 81,9% eindeutig positiv für die Beibehaltung Baden-Württemberg aus. Juristisch war somit erst 1970 der Zusammenschluss der drei südwestdeutschen Länder vollzogen.